Automatisiere Deine Twitter-Suche

Haben Dir die "25 cleveren Vorschläge für Deine Twitter Suche" gefallen?

Prima!

Dann legen wir heute noch eine Schippe drauf und automatisieren Deine Twitter-Suche.

Unser Ziel: In Zukunft sollen Dir alle Suchergebnisse automatisch per E-Mail zugesandt werden.

Dafür benutzen wir den coolen kostenlosen Service von ifttt.com.
IFTTT steht für "If this than that" und hilft Dir verschiedene Onlineservices intelligent zu kombinieren.

Du wirst sehen: Die Möglichkeiten sind erstaunlich!

Anmelden und Einloggen

  • Falls noch nicht geschehen, musst Du Dich bei ifttt.com anmelden.
  • Die Anmeldung ist kostenlos und in ein paar Sekunden erledigt.

Twitter als Datenquelle konfigurieren

  • Nach dem Du Dich erfolgreich eingeloggt hast, gelangst Du über "My Recipes" (oben im Menü) auf Deine persönliche "My Recipes"-Übersichtsseite.
    alt
  • Wähle "Create a Recipe" um einen neuen Service zu "programmieren".
    alt
  • Auf dem Bildschirm erscheint eine große Textüberschrift. Klicke hier auf das Wort "this" um ein neues Programm zu definieren.
    alt
  • Suche mit der Eingabemaske nach dem Service "Twitter" und wähle anschließend den Button "Twitter" aus.
    alt
  • Wähle anschließend die Programmfunktion "New tweet from search" aus.
    alt
  • Du wirst nun nach Deinen Twittersuchwort(en) gefragt. Gebe hier die Keywörter ein, die Du in Zukunft beobachten willst. Lasse Dich dabei gerne von den "25 cleveren Vorschläge für Deine Twitter Suche" inspirieren.
  • In diesem Beispiel suche ich alle Tweets, die die Suchwörter "Hotel Angebot" enthalten.
    alt
  • Der erste große Schritt ist damit geschafft! Du hast Twitter erfolgreich als Deine Datenquelle konfiguriert.

Die Suchergebnisse per E-Mail versenden

  • Der Schriftzug wurde entsprechend Deiner Einstellungen angepasst.
    alt
  • Ein Klick auf "that" hilft uns, den zweiten Teil des Programmes zu definieren.
  • Suche mit der Eingabemaske nach dem Service "Mail" und wähle anschließend den Button "Email" aus.
    alt
  • Wähle anschließend im Untermenü die Programmfunktion "Send me an email" aus.
    alt
  • Jetzt können wir anfangen unsere Wunsch-Email zu definieren.
  • In meinem Beispiel habe ich als Email-Betreff "Hotel Angebote" gewählt. Außerdem soll jede generierte Mail einen Twitter-Usernamen und Tweet enthalten. Die Wörter in den geschweiften Klammern stehen dabei für Platzhalter, die später in der E-Mail von echten Einträgen ersetzt werden.
    alt
  • Nach einem Klick auf "Create Action" werden Deine Einstellungen erfolgreich gespeichert.

Die automatische Twitter-Suche aktivieren

  • Der ehemalige Schriftzug "if this than that" wurde durch Dein Konfiguration sinnvoll überschrieben.
  • Dein Programm sieht jetzt wie ein lesbarer Text aus:
    alt
  • Jetzt kannst Du Dein Programm mit einem Klick auf "Create Recipe" aktivieren.

Abwarten und Tee trinken

  • Du darfst Dich jetzt zurücklehnen.
  • Ab sofort schickt Dir IFTTT jeweils eine neue E-Mail, sobald ein Tweet mit Deinen Suchwörter veröffentlicht wurde.

Einfach Genial! Oder?

Was denkst Du?
Für welche Zwecke nutzt Du die automatisierte Twitter-Suche?